Kratzfeste Eheringe: Video-Beitrag

Vor der Wahl der passenden Eheringe für das Brautpaar sollten sich Braut und Bräutigam bei dem Goldschmiede-Atelier des Vertrauens, beim Juwelier oder auch zunächst im Internet sorgfälligt und in allen Details informieren. Ist das passende Material, die persönlich angepasste Form und die ersehnte Verfeinerung gefunden, sollten die Eheringe für die Hochzeit speziell für Braut und Bräutigam massgefertigt werden. Im Anschluss der Auswahl des Metalles geht es an das Aussehen der romantische EHERINGE. Hier können ganz klassische Erscheinungen ausgewählt werden, aber auch ausserordentlich einzigartige und persönliche EHERINGE aus Gold sind möglich. Dem Ideenreichtum sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Manche Hochzeitspaare haben schon eine genaue Vorstellung, wie ihre kommenden massgefertigte Eheringe aussehen sollen, andere verliebte Verlobtesuchen nach Inspirationen, um den richtigen Ehering für sich zu finden.

Kratzfeste Eheringe im Video

Schon seit der Antike und dem frühen Mittelalter ist der beliebte Brauch, zur Trauung der Frau einen schönen Trauring an den linken Finger zu stecken. Dass auch Mann und Frau stolze Eheringe tragen, war eine Sitte, welche erst wesentlich später übernommen wurde. In den fast allen wichtigen Ländern wie zum Beispiel Österreich oder Italien gehören hier zu den immer wieder auftretenden Ausnahmen – wird noch immer der Eheringe der besonderen Art an der linken Hand am Finger getragen. Der häufig gennante Grund dafür ist ebenfalls sehr weit in der Vergangenheit zurück: Unsere Vorfahren dachten in den alten Zeiten, dass eine wichtige Vene von diesem Ringfinger direkt zum Herzen führt und deshalb die romatische Liebe, symbolisiert durch dieses schöne Geschmeide, direkt zum Herzen fließt und sich mit diesem verbindet. Vor lander Zeit ist der Ring ebenso ein ewiges Zeichen dafür, dass eine Mitgift entrichtet ist und eine Gattin, welche denschöner Ring an der Handträgt, bereits verbunden und verheiratet ist. Alle Vorbereitungsarbeiten rund um die Hochzeitszeremonie kosten zahlreich Zeit und erfordern genaue Absprachen, damit der Tag für Braut und Bräutigam der schönste im Leben wird. die meisten Arbeiten kann gut der eine oder der andere erledigen.

Ringe für die Hochzeit: Fernsehbeitrag SRF – Kassensturz

Doch etwas machen fast alle Hochzeitspaare zusammen: die richtigen Eheringe für die Hochzeit zu finden. Sie sollen einzigartig und wunderschön erschaffen sein und zu den zukünftigen Eheleuten passen. Den Geschmeide für die Besiegelung dieses heiligen Bundes zu finden, der genau der passende ist, ist oft nicht einfach. Hierbei bricht durchaus auch mal ein Streit aus. Hilfreich kann das sein, sich eine Liste mit Kriterien anzufertigen. Zusammen überlegen sich gemeinsame Stichworte und tragen diese auf einer Ja/Nein – Liste ein. Das kann unangenehmen Streit vermeiden und bei der Suche nach den ganz besonderen massgefertigte EHERINGE einige Wege ersparen.